Impuls
Beginn: 15.01.2020 19:30
Ende: 15.01.2020 21:30
Ort: Unterkirche Zeihen

Nach einem feinen Imbiss aus der Küche des Restaurants Rössli begrüsste Co-Präsidentin Jeannine Menet zur 67. Generalversammlung des Frauenbundes Zeihen. Nach einer besinnlichen Einstimmung durch Diakon Andreas Wieland folgten die Jahresberichte des Frauenbundes und der Untergruppen. Tolle Fotos erinnerten an ein schönes und erfolgreiches Vereinsjahr, das vor allem von unserer „Strickliesel’s Crêperie“ am Zeiher Dorffest geprägt war. Auch das Kinderkonzert und die Kinderfasnacht der Elterngruppe waren erfolgreiche Grossereignisse im vergangenen Jahr. Die Aktivitäten der Lesegruppe, dem Besuchsdienst und der Liturgiegruppe werden auch vorgetragen und stellen einen ebenso wichtigen Bestandteil vom Vereinsleben dar.

Die Jahresrechnungen wurden von der Versammlung gutgeheissen und die Statutenänderung wurde einstimmig angenommen. Frauen ab 75 Jahren werden somit ab sofort zu Freimitgliedern und dürfen gerne in unserer Gemeinschaft bleiben, auch wenn ein aktives Mitwirken nicht immer mehr möglich ist. Neben zwei Austritten durften wir 5 neue Mitglieder herzlich willkommen heissen. In einer Schweigeminute wurden 3 Frauen gedacht, welche im vergangenen Vereinsjahr verstorben sind.

Da Simone Riner per Ende Amtsperiode ihr Amt zur Verfügung stellen wird, machten wir uns auf die Suche nach einem Ersatz. Diesen haben wir erfreulicherweise in Monika Zimmermeier gefunden. Einstimmig wird sie in den Vorstand gewählt und wird uns ab sofort unterstützend zur Seite stehen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause wurde das Jahresprogramm und unser Jahresprojekt vorgestellt. Der Vorstand hat sich entschieden, dieses Jahr das Projekt Mutperlen von Iris Hörler zu unterstützen. Iris Hörler ist extra aus der Ostschweiz angereist, um uns von den Mutperlen zu erzählen. Mutperlen.ch ist ein Verein mit 160 Mitgliedern, die alle fleissig Glasperlen herstellen. Diese Perlen dienen als Kommunikationsmittel, Belohnung und als Erinnerung an eine schwierige Zeit von krebskranken Kindern. Mittlerweilen werden die Mutperlen in allen grossen Spitälern der deutschsprachigen Schweiz abgegeben. Im Jahr 2015 war dies eine eindrückliche Anzahl von 29´000 Perlen.

Unter Diversem wurde der Antrag für die Anschaffung eines 2. Nikolausgewandes angenommen und nach verschiedenen Danksagungen wurde die Generalversammlung abgeschlossen. Bei dieser Gelegenheit ein grosses Dankeschön an alle Vereinsmitglieder für das Mitwirken und Teilnehmen an unseren Aktivitäten. Beim anschliessenden Mohrenkopflotto haben die 50 Frauen den Abend gemütlich und wie immer lustig ausklingen lassen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Irene Bussinger und ihre Helferinnen für die Organisation der tollen Preise.

Vorstandsfoto GV 2016

Von Links:
Denise Wülser, Simone Riner, Beatrice Banholzer, Theres Pietsch, Jeannine Menet, Caronlin Bussinger, Manuela Meier
Auf Händen getragen wird das neue Vorstandsmitglied Monika Zimmermeier
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen